Lektion 1: Das Webhosting-Paket auswählen

Damit Internetnutzer deine Homepage später erreichen können, muss sie an das Internet angeschlossen werden. Diese Verbindung übernimmt das sogenannte Webhosting-Paket von einem Webhoster oder Webhosting-Anbieter.

Ein Webhosting-Paket bietet dir Speicherplatz im Internet, auf welchem du deine Homepage ablegen kannst. Dieser Speicherplatz ist 24 Stunden am Tag erreichbar und ist ein unverzichtbarer Baustein, auf deinem Weg zur eigenen Internetpräsenz.

Die Auswahl des passenden Webhosting-Pakets, ist der erste Schritt zur eigenen Homepage

Die Auswahl des passenden Webhosting-Pakets, ist der erste Schritt zur eigenen Homepage

Wenn du bei Google nach dem Suchbegriff „Webhosting“ suchst, wirst du von über 9 Millionen Suchergebnissen erschlagen. Da ist es schwierig, den richtigen Anbieter oder das passende Webhosting-Paket auszuwählen.

Doch keine Angst!

In dieser 1. Lektion des Guides, zeige ich dir, was du bei der Auswahl deines Webhosting-Pakets beachten musst, welcher Webhosting-Anbieter empfehlenswert ist und für welches Paket du dich zum Einstieg entscheiden solltest.

Was musst du bei der Wahl des Webhosting-Pakets beachten?

Die Wahl des Webhosting-Pakets ist immer abhängig von deinem Projekt und sollte passend danach ausgewählt werden.

Wir werden in unserem Projekt eine Homepage mit Hilfe des Contentmanagementsystems WordPress erstellen. Dafür brauchen wir ein Webhosting-Paket, welches die folgenden Voraussetzungen erfüllt:

  • PHP-Version 5.2.4 oder höher
  • MySQL-Datenbank in der Version 5.0 oder höher

Die im Folgenden vorgestellten Anbieter und Pakete, erfüllen alle diese Voraussetzung. Auch in der kleinsten Paketversion.

Die Wahl des Webhosting-Anbieters

Bevor du dich für ein Webhosting-Paket entscheiden kannst, musst du dir einen Webhoster aussuchen. Webhoster gibt es viele, ich empfehle dir die folgenden drei:

Ich persönlich bin bei 1und1 und kann dir diesen Webhoster uneingeschränkt weiterempfehlen. Der Support ist klasse, die Verwaltungsoberfläche fürs Webhosting-Paket ist sehr übersichtlich, die Performance ist top und es gibt viele kleine Zusatzfeatures, die diesen Anbieter sehr verlockend machen.

Du kannst dich natürlich auch für einen anderen Webhosting-Anbieter entscheiden. Mit den anderen beiden Anbietern, kannst du genauso wenig falsch machen. Sollte dich aber keiner der drei Anbieter wirklich überzeugen können, dann beachte bitte die folgenden Punkte bei deiner Suche nach einem Webhosting-Anbieter:

  • Entscheide dich gleich für den richtigen Webhosting-Anbieter und erspar dir eventuellen Ärger.

    Entscheide dich gleich für den richtigen Webhosting-Anbieter und erspar dir eventuellen Ärger.

    Wähle keinen kostenlosen Webhosting-Anbieter.

  • Wähle einen Webhosting-Anbieter, der sich schon längere Zeit auf dem Markt behauptet hat.
  • Lass dich nicht von Tiefstpreisen blenden. Eventuell sind in den angebotenen Paketen nicht alle Features vorhanden, die wir benötigen.

Die drei genannten Punkte sind wichtig, weil sie dir viel Ärger ersparen können. Bei kostenlosen Webhosting-Anbietern oder solchen die noch nicht lange auf dem Markt sind, ist die Gefahr groß, dass der Service eventuell eingestellt wird. Das bedeutet für dich, dass du deine Homepage zu einem anderen Anbieter umziehen musst und ich kann dir sagen: Das ist nicht spaßig!

Welches Webhosting-Paket ist für den Einstieg empfehlenswert?

Ich geh jetzt einfach mal davon aus, dass du meinem Rat gefolgt bist und dich für den Webhosting-Anbieter 1und1 entschieden hast. Sehr gute Wahl!

Warum?

Weil 1und1 spezielle Pakete anbietet, die für den Betrieb einer Homepage mit WordPress optimiert sind. Also genau dem Contentmanagementsystem, mit dem wir in Lektion 3 unsere Homepage erstellen werden.

Das soll jetzt aber nicht heißen, dass du diesen Guide abbrechen musst, wenn du einen anderen Anbieter gewählt hast. Die Installation von WordPress, wird dann nur etwas komplizierter.

Dazu aber später mehr!

Jetzt geht es darum, das richtige Webhosting-Paket auszuwählen. 1und1 bietet dir 3 verschiedene Pakete an, die für den Betrieb von WordPress optimiert sind:

  • WP Basic
  • WP Unlimited
  • WP Unlimited Plus

Für deine erste eigene Homepage, ist das Webhosting-Paket WP Basic für 6,99 € im Monat, die beste Wahl. Es hat alles was wir für unser Projekt benötigen und sogar noch Luft für eine weitere Homepage.

Hier die Vorteile des Pakets im Überblick:

  • 2 Domains, die im Preis inklusive sind.
  • 50 GB Speicherplatz (völlig ausreichend!).
  • 100 verfügbare E-Mail-Postfächer.
  • Erfüllt alle technischen Voraussetzungen für den Betrieb von WordPress.
  • Kinderleichte Installation von WordPress.
  • Tägliche Backups, damit keine deiner Daten verloren gehen.

Alle Details des Webhosting-Pakets, kannst du dir auf der Tarifübersichtsseite bei 1und1 anschauen.

Fazit

Wenn du eine eigene Homepage erstellen möchtest, dann brauchst du ein Webhosting-Paket von einem etablierten Webhosting-Anbieter. Dadurch können Besucher deine Homepage im Internet erreichen und durch die Wahl des richtigen Anbieters, ersparst du dir zukünftigen Ärger.

Das Webhosting-Paket muss natürlich deinem Projekt entsprechend ausgewählt werden. Sobald ein Contentmanagementsystem für die Erstellung einer Homepage genutzt wird, muss das Paket zwingend PHP unterstützen und du musst MySQL-Datenbanken anlegen können.

Als Webhosting-Anbieter kann ich dir ohne schlechtes Gewissen 1und1 empfehlen. Mit diesem Anbieter kannst du nichts falsch machen. Du kannst dich aber auch für einen anderen entscheiden. Doch beachte die Hinweise, die ich dir im Artikel gegeben habe.

Das perfekte Webhosting-Paket für unser Projekt ist das Paket „WP Basic“ von 1und1. Es erfüllt alle Voraussetzungen und es sind sogar 2 Domains im Preis enthalten. Das hat den großen Vorteil, dass keine weiteren Kosten für die Domain entstehen und du sofort mit der 2. Lektion weitermachen kannst!

Vorher musst du natürlich noch dein Webhosting-Paket bestellen. Dann kann der Webhoster dein Paket einrichten, während du dich mit der 2. Lektion beschäftigst 🙂

Gehe jetzt zur 2. Lektion